Der Mann für alle Fälle geht von Bord

Ein ganz wichtiger Helfer verabschiedete sich – und alle winkten.

Wolfenbüttel. Nach zwölf Jahren Mitarbeit bei der Lebenshilfe und nach 47 Berufsjahren hat sich Heiko Dube in den Ruhestand verabschiedet. Im Beisein des Betriebsrates, der Bereichs- und Einrichtungsleitung, zahlreicher Kolleginnen und Kollegen, vielen aktuellen und ehemaligen Beschäftigten der WIR und seiner Familie, wurde neben Glückwünschen auch ganz viel Schönes aus der gemeinsamen Zeit berichtet.

„Der Mann für alle Fälle geht von Bord“ weiterlesen

Forderungen der Lebenshilfe

Unterstützung für die gleichberechtigte Teilhabe steht im Mittelpunkt.

Berlin. Die Lebenshilfe vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen gegenüber der Politik. Laufend begleiten wir die Gesetzgebung mit unseren Stellungnahmen, in denen wir kritisch und konstruktiv an Verbesserungen für Menschen mit Behinderung arbeiten. Grundlage unserer Interessenvertretung sind Forderungen zu verschiedenen Lebensbereichen. Denn Menschen mit Behinderung und ihre Familien brauchen Unterstützung – damit alle gleichberechtigt teilhaben können. Die aktuell wichtigsten Forderungen der Lebenshilfe finden Sie immer hier, sowohl in schwerer als auch in Leichter Sprache.

Achtung, gefährlich!

Es ist wichtig, dass die Kolleginnen und Kollegen immer wieder für das Thema Infektionsschutz geschult und sensibilisiert werden.

Helmstedt. Legionellen, Salmonellen, Tuberkulose oder Covid 19 sind nur die Spitze des Eisberges gefährlicher Krankheitserreger. Besonders dort, wo viele Menschen zusammenkommen, gemeinsam zu Mittag essen und gemeinschaftliche Sanitärbereiche nutzen, fühlen sich Viren und Bakterien besonders wohl.

„Achtung, gefährlich!“ weiterlesen

Neuerungen zum Jahreswechsel

Es gibt wieder eine Reihe von Neuerungen in allen Lebensbereichen.

Berlin. Zum Jahreswechsel treten jedes Jahr viele gesetzliche Änderungen in Kraft. So auch 2023. Die wichtigsten Neuregelungen für Menschen mit Behinderung haben wir für Sie zusammengestellt. Außerdem haben wir zum Jahreswechsel den Überblick über die Corona-Gesetzgebung und auch sonst all unsere Rechtstipps aktualisiert. Die Neuerungen zum Jahreswechsel finden Sie hier. Einen Überblick über alle Rechtstipps und auch die Corona-Gesetzgebung finden Sie hier.

Dauergäste zur Weihnachtszeit

Die Ripkens aus Wolfenbüttel spenden schon seit mehr als 15 Jahren für Lebenshilfe-Aktionen.

Wolfenbüttel. Sie gehören ohne Frage zu den Stammgästen, wenn es in der Weihnachtszeit um Spenden für die Lebenshilfe in Wolfenbüttel geht: Angelika und Klaus Ripken denken seit langer Zeit an die Menschen mit Behinderungen, wenn sie zum Jahresende ihre Gaben vorbereiten. „Wir unterstützen die Lebenshilfe schon seit mehr als 15 Jahren“, betont Angelika Ripken.

„Dauergäste zur Weihnachtszeit“ weiterlesen

Flambierte Crème zwischen verwunschenen Bäumen

Endlich wieder eine Feier – erstmals seit 2019.

Wolfenbüttel. Mehr als 50 Gäste kamen zur Weihnachtsfeier des Lebenshilfe-Vereins an die Mascheroder Straße zum Blauen Stein. Die Kantine der Einrichtung war geschickt geschmückt, und die schlichten Säulen des Saales hatten sich auf diese Weise in die Stämme verwunschener Bäume verwandelt.

„Flambierte Crème zwischen verwunschenen Bäumen“ weiterlesen